Aroma Diffuser

Aroma Diffuser

Aroma Diffuser sorgen nicht nur für angenehmen Duft im Raum, sondern sind auch ein Teil der Aromatherapie. Die meisten ätherischen Öle sind auch über die Raumluaft verteilt einsetzbar. Zusätzlich zum Duft verbessern sie auch das Raumklima durch dir Feuchtigkeit, die sie durch Vernebelung in die Raumluft bringen.

Zusätzlich sind Diffusoren auch Dekoartikel, die oft an fernöstliche Kulturen erinnern. Da sie aus verschiedenen Materialien und Farben bestehen, passen sie natürlich aus zu verschiedenen Einrichtungsstilen.

Einsatzgebiete

Der Einsatz geht natürlich über den privaten Bereich hinaus. So kommt er auch in Firmen, Arztpraxen, Ladengeschäften, Therapeuten und anderen Dienstleistern zum Einsatz. Düfte wie Zitrone oder Pfefferminze beleben und fördern die Konzentration. Der Einsatz von ätherischen Öle in Verbindung mit einem Aroma Diffuser kann auch speziell in der kalten Jahreszeit gesundheitliche Probleme lindern. Durch die Luftfeuchtigkeit und die Wikrung von Ölen verbessern sich oft Husten und andere Atemwegsbeschwerden.

Verschiedene Modelle

Neben der optischen Komponente gibt es auch Unterschiede in der Menge des Wassers und dadurch in der Länge der Zeit, die der Diffuser vernebelt. Fast alle Geräte haben auch Beleuchtungen, die jedoch auch ausgeschaltet werden können. Das kann auch zu schöenen optischen Stimmungen führen.

Die Reinigung des Aroma Diffusers

Damit der Diffusor aus lange hält und seine Wirksamkeit behält, sollte er regelmäßig entkalkt und gründlich gereinigt werden. Nach jeder Verwendung sollte der Wasserbehälter ausgespült und mit einem trockenen, feinen Tuch ausgewischt werden.

Zumindest monatlich, bei häufiger Verwendung auch öfter, sollte der Diffuser gründlich wie folgt gereinigt werden:

  • Bevor du beginnst, schalte das Gerät aus
  • Zuerst den Wasserbehälter bis zur Hälfte mit reinem Wasser mit Wasser befüllen
  • Dann 10 Tropfen reinen Essig ( am besten weißen) dazu geben
  • Jetzt einschalten und mindestens 5 Minuten laufen lassen. So kann sich der Essig gut verteilen und auch Klakrückstände lösen
  • Dann ausschalten und das noch verbliebene Wasser ausschütten
  • Jetzt mit einem Wattestäbchen, das du zuvor in reinen Essig getaucht hast, den Rand und, wenn vorhanden, auch den Chip für den Ultraschall (am Boden des Wasserbehälters) reinigen
  • Danach den ganzen Wasserbehälter mit reinem Wasser ausspülen
  • Als letzter Schritt folgt das Trockenreiben mit einem Tuch

Auf jeden Fall auch die Reinigungsempfehlungen des jeweiligen Herstellers beachten.

Aroma Diffuser kaufen

Hier stelle ich verschiedene Modelle in verschiedenen Preisklassen vor. Die Reihenfolge ist keine Bewertung. Jeder Anwender hat andere Anforderungen und auch die finanzielle Situation ist verschieden.