Ätherische Öle Schulbeginn

Die Ferienzeit geht dem Ende zu und der Schulbeginn steht vor der Tür. Der Sommer ist einfach wieder viel zu schnell vorbeigezogen. Überall sieht man Mütter, die Schulbedarf für die Kinder besorgen, damit das neue Schuljahr wieder ohne Probleme beginnen kann.

Es werden zwar Hefte, Schultaschen und andere Utensilien gekauft, aber kaum eine Mutter denkt daran, wie sie den Körper und Geist des Kindes fit für die neue Herausforderung machen kann. Oft warten eine neue Klasse, neue Mitschüler, Lehrer und manchmal auch eine andere Schule. Es gibt Kinder, die mit diesen neuen Eindrücken nicht so leicht umgehen können und schnell Stressgefühle entwickeln. Das ist beim Lernen natürlich nicht sehr förderlich.

Daher möchte ich hier ein paar ätherische Öle vorstellen, die den Schulbeginn erleichtern können.

Qualitätshinweis: Ich verwende und empfehle nur ätherische Öle mit qualifizierter, klinischer Qualität. Alle hier vorgestellten Anwendungen basieren auf der Basis, dass nur Öle mit dieser Qualitätsstufe eingesetzt werden. Es kann sein, dass mit Ölen aus der Drogerie, dem Supermarkt oder anderen unsicheren Quellen keine Ergebnisse erzielt werden. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ätherische Öle von bester, klinischer Qualität erwerben können, dann klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren.

Die wichtigsten ätherischen Öle für den Schulstart

Pfefferminze & Wilde Orange – das ist eine tolle Kombination um die Kinder am Morgen wach zu bekommen. Stellen Sie einfach einen Diffusor in die Küche und geben Sie diese beiden Öle hinein während die Kinder frühstücken. Eine andere Möglichkeit ist, diese beiden Öle mit fraktioniertem Kokosöl zu mischen, in  einen Roll-on-Stick geben und damit auf den Handgelenken und/oder dem Nacken verteilen.

Rosmarin – haben Sie gewußt, dass Rosmarin schlauer macht? Rosmarin ist dafür bekannt die Gehirnleistung und die Stimmung zu verbessern. Einfach täglich einen Tropfen zum Haarshampoo geben. Ebenso kann diese Öl auch in der Früh oder am Nachmittag bei den Hausaufgaben in den Diffusor gegeben werden.

Zitrone – Zitrone ist das Öl der Fokussierung. Der Zitronenduft stärkt den Geist und verbessert die Konzentration. Zitronenöl ist ideal für Kinder, die in der Schule Probleme haben. Es unterstützt besonders bei Lernschwächen. Es ist auch sehr gut mit Rosmarin kombinierbar. So kann man beide äthersichen Öle in einen Roll-on-Stick geben und am Morgen auftragen oder gemeinsam in einem Diffusor in der Raumluft verteilen, bevor die Kinder in die Schule gehen.

Lavendel – ist allgemein ein ätherisches Öl, das beruhigt. Es hilft dabei besser zu schlafen und auch die Angst vor der Schule allgemein oder vor Prüfungen zu lindern. Vor dem Schlafengehen einfach 1 bsi 2 Tropfen auf das Kissen tropfen. Vor Prüfungen kann es auch sehr gut im Roll-on-Stick verwendet werden oder direkt aus der Flasche inhaliert werden.

Teebaumöl – leider kommt es immer wieder vor, dass es in Kindergärten und Schulen noch immer Kopfläuse gibt. Hier hat sich eine Mischung aus fraktioniertem Kokosöl mit Teebaumöl sehr gut bewährt. Die besten und schnellsten Ergebnisse werden erzielt, indem man am Abend die Mischung auf die Kopfhaut aufträgt und das betroffene Kind mit einer Badehaube schlafen geht. Es kann auch ohne Badehaube eingesetzt werden, aber dann kann es einige Tage dauern bis die Kopfläuse verschwunden sind.

Oregano – es kommt natürlich in Kindergärten und Schulen auch immer wieder zu Grippewellen und Erkältungen. Da ist eines der passenden Öle Oregano. Es ist das stärkste natürliche Antibiotikum, das derzeit bekannt ist. Bei den ersten Beschwerden einfach Oreganoöl verdünnen und 2 bis 3 mal täglich auf die Fußsohlen auftragen. Oregano unterstützt auch bei allen anderen Infektionskrankheiten, die üblich sind.

Weitere Empfehlung für den Schulstart

Neben den oben angeführten ätherischen Ölen ist auch die richtige Versorgung mit Vitalstoffen wichtig. Kinder im Kindergarten- und Schulalter wachsen viel und brauchen daher täglich die optimale Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Omega-3-Fettsäuren etc. In einem Beitrag habe ich darüber ein paar grundlegende Gedanken zusammengefasst. Das Thema richtige Versorgung spielt z.B. auch bei ADHS eine wichtige Rolle. So sind Mineralstoffe ud Fettsäuren im Hirn sehr wichtig, damit der Informationsaustausch zwischen den Zellen richtig funktionieren kann.


Jetzt ätherische Öle kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.